Enkel und Urenkel sind ihr ganzer Stolz

Rosa Weidenegger feiert 90. Geburtstag. Bichler

Niederbergkirchen – Vor wenigen Tagen erhielt der nur rund eine Handvoll Mitglieder zählende Kreis der mindestens Neunzigjährigen in der Gemeinde Niederbergkirchen Zuwachs.

Frau Rosa Weiden egger aus dem Dachsweg wurde in guter Verfassung 90 Jahre alt.

Als eines von elf Kindern des Bahnarbeiters Ludwig Zehentbauer und seiner Frau Anna hatte sie am 20. April 1930 in Etzmanning das Licht der Welt erblickt. Zusammen mit vier Brüdern und sechs Schwestern verbrachte sie ihre ersten neun Lebensjahre zu Hause in einfachen Verhältnissen. Drei Jahre besuchte sie in Niederbergkirchen die Volksschule. Ihre restliche Schulzeit verbrachte sie in Gumattenkirchen, da sie sich bereits im Alter von neun Jahren bei verschiedenen Bauern ihren Lebensunterhalt als Kindsmagd und Haushaltshilfe selbst verdienen musste.

Mit großer Trauer erfüllte es sie, dass drei ihrer Brüder nicht mehr aus dem Weltkrieg heimkehrten. Nach Kriegsende konnte sie in Erharting eine Näherinnenlehre antreten. Der Lehrabschluss ermöglichte es ihr, als selbstständige Näherin zu arbeiten. 1951 heiratete sie den aus Massing stammenden Hermann Weidenegger.

Das älteste Kind verstarb nach wenigen Tagen, aber die weiteren Kinder Hermine, Karl und Roswitha vervollständigten das Familienglück. Frau Weidenegger trug neben ihrer Sorge um Haus und Familie auch zum Lebensunterhalt bei. Ab 1998 pflegte sie acht Jahre lang ihren schwer erkrankten Gatten. Ihren Lebensabend verbringt sie in der Familie ihres Sohnes. Freude bereiten ihr ihre fünf Enkel und sechs Urenkel. bic

Kommentare