NACHRUF

Elisabeth Obergaulinger aus Neumarkt verstorben

Elisabeth Obergaulinger
+
Elisabeth Obergaulinger

Im Alter von 71 Jahren verstarb am Heiligen Abend, 24. Dezember, unerwartet Elisabeth Obergaulinger aus Bubing.

von Siegfried Huber

Neumarkt- St.Veit –Die Verstorbene wurde am 17. Februar 1949 in Imming bei Hörbering als Kind der Landwirts-Eheleute Angerbauer geboren, und wuchs mit zwei Geschwistern auf. Mit ihrem Ehemann, dem Lehrer Johann Obergaulinger aus Neumarkt, bekam sie drei Söhne Martin, Joachim und Johannes. Der Tod des Ehemanns und Vaters, Johann, im August 2016, war ein großer Schicksalsschlag. Als die langjährige Mesnerin der Pfarrkirche St. Veit starb, übernahm Elisabeth Obergaulinger den Mesnerdienst, den sie ab 2004 gewissenhaft 15 Jahre lang ausübte. Aus Altersgründen musste sie den Dienst 2019 jedoch an die Nachfolgerin Anna Kulhanek abgeben. Nach dem in der Pfarrkirche zelebrierten Seelengottesdienst mit der Würdigung der kirchlichen Verdienste, fand die Beerdigung im Pfarrfriedhof im Familiengrab coronabedingt im engsten Kreise statt.

-

Kommentare