Einsatz in jeder Mitgliedsgemeinde

Zangberg – Zur Vorlage kam in der jüngsten Zangberger Gemeinderatssitzung eine Änderung der „Zweckvereinbarung über die Zusammenarbeit, die Einstellung gemeinsamen Personals und den Kauf von Geräten in den gemeindlichen Bauhöfen“.

Diese wurde 2016 mit der Einrichtung des gemeinsamen technischen Bauamts durch die vier Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Oberbergkirchen geschlossen und beschränkte sich bisher bezüglich des einzustellenden Personals auf den Bauhof. Die vorgeschlagene Änderung bezieht nun auch insbesondere das Raumpflegepersonal mit ein, sodass es der VG nun möglich ist Personal einzustellen, dass nach Bedarf in jeder der Mitgliedsgemeinden eingesetzt werden kann. Die Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Oberbergkirchen hatte die Änderung der Zweckvereinbarung bereits beschlossen. Ebenso sprach sich nun die Gemeinde Zangberg einstimmig dafür aus. hua

Kommentare