Doppelhaus und Einfamilienhaus

Neumarkt-St. Veit – Die 100 er-Marke wird es wohl nicht mehr werden, dennoch steht die Stadt Neumarkt-St.

Veit zumindest kurz davor. Denn immerhin mit Bauplan Nummer 87 endete die jüngste Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am vergangenen Mittwoch. Dieser hatte den Neubau von drei Wohngebäuden im Neumarkter Ortsteil Dörfl zum Inhalt. Diese sollen gleich nach dem Bahnübergang zur Linken entstehen und befinden sich damit im rechtsverbindlichen Flächennutzungsplan der Stadt Neumarkt-St. Veit. In früheren Sitzungen hatten der Bauausschuss und der Stadtrat den Weg zum Bau des Doppelhauses, des Einfamilienhauses sowie der Garagen und Carports geebnet, indem die Klarstellungs- und Ergänzungssatzung „Dörfl“ als Geltungsbereich definiert worden war.

Deren Festsetzungen werden offenbar eingehalten, der Ausschuss sprach sich für die Bauvorhaben aus, das Einvernehmen erfolgte einstimmig. je

Kommentare