Crocodiles beißen die Zombies

Neumarkt-St. Veit – Die Crocodiles gewannen in der Hobby-Eishockeyliga das erste Play-off-Spiel gegen die Zombies aus Dingolfing mit 4:2.

Kurz vor Ende des ersten Drittels traf Benno Bartinger zum 1:0. Dies brachte aber nicht mehr Ruhe in das Spiel der Neumarkter: Die Crocodiles agierten weiter fahrig, kassierten durch unnötige Fouls zahlreiche Strafzeiten und gerieten folgerichtig 1:2 in Rückstand. Das Spiel stand nun auf der Kippe, aber der Neumarkter Keeper Simon Eibl parierte ein ums andere Mal glänzend und hielt die Croco diles im Spiel. Kurz vor der zweiten Drittelpause war es Tom Menzel, der den Ausgleich erzielte. Im letzten Drittel war das Spiel wieder völlig offen. Sebi Bauer nahm sich schließlich ein Herz und traf zur 3:2-Führung der Neumarkter. Die Neumarkter hatten nun die Partie im Griff. So setzte Sebi Prost den Schlusspunkt des Abends, als er nach einem Zuspiel von Tom Menzel zum 4:2-Endstand einschob und damit den Neumarktern den ersten Sieg in der Play-off-Serie sicherte.

Kommentare