Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bäume gepflanzt, Lampen montiert

Betriebsamkeit am Stadtplatz Neumarkt-St. Veit: Die Sanierung geht voran

In die vorbereiteten Pflanzlöcher werden die vier Goldgleditschien verfrachtet, die rund um den neuen Brunnenstandort angeordnet sind. Stadt Neumarkt-St. Veit
+
In die vorbereiteten Pflanzlöcher werden die vier Goldgleditschien verfrachtet, die rund um den neuen Brunnenstandort angeordnet sind. Stadt Neumarkt-St. Veit
  • Harald Schwarz
    VonHarald Schwarz
    schließen

Es geht voran am Stadtplatz. Bauarbeiter waren unter anderem damit beschäftigt, neue Bäume zu pflanzen und Straßenlampen zu montieren. Bürgermeister Erwin Baumgartner ist erleichtert über diese Entwicklung. „Jetzt hat man einen ersten Eindruck von den Bäumen und dem Pflaster“, so der Bürgermeister.

Neumarkt-St. Veit – Wer gestern einen Blick auf die Bilder der Webcam geworfen hatte, der konnte beobachten, dass ordentlich Bewegung auf der Baustelle zur Sanierung des Stadtplatzes war. So wurden beispielsweise rund um den Standort des neuen Brunnens die vier geplanten Bäume gepflanzt. Es sind Goldgleditschien, die laut Baumgutachten „geeignet für den Stadtraum und das Stadtklima“ sind.

Was noch fehlt, ist der Amberbaum auf Höhe der Gärtnerei Lächele. Der wird zeitnah ebenfalls gesetzt. Bürgermeister Baumgartner vermutet, dass dies im Rahmen der Pflanzaktion des Landkreises geschieht, da dort die Gartenbaufirma ebenfalls beteiligt ist. Weitere Bäume kommen im Verlauf der Sanierungsmaßnahmen.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier.

Nicht nur die neuen Bäume wurden am gestrigen Freitag gesetzt, auch die Pflasterer waren wieder aktiv.

Ebenfalls aktiv waren die Arbeiter bei den Straßenlampen. Die Pfosten waren bereits gesetzt. Gestern bekamen sie die Leuchtköpfe aufgesetzt.

Alles rund um die Sanierung des Stadtplatzes finden Sie im OVB-Dossier.

Wegen des Regens konnten die Pflasterer am Donnerstag nicht arbeiten, doch sie waren gestern ebenfalls wieder aktiv und arbeiten auch in der kommenden Woche auf Hochtouren. Schließlich soll der Parkplatzbereich unterhalb des neuen Brunnens am 15. November fertig sein.

Ein erster Eindruck vom neuen Stadtplatz

Im unteren Bereich des Stadtplatzes haben die neuen Lampen bereits die Leuchtköpfe bekommen.

Dann wird die Baustelle weiter nach oben verschoben, erklärt Bürgermeister Erwin Baumgartner, und auf der gegenüberliegenden Seite beginnen die Wasser- und Kanalarbeiten. Und da müssen für die Bürger und die Kunden der Geschäfte am Stadtplatz auf alle Fälle ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden sein, weiß Baumgartner.

Freitagvormittag war ein guter Vormittag

Für ihn war der Freitagvormittag „auf alle Fälle ein guter Vormittag“, da wieder ein wichtiger Schritt gemacht wurde. Jetzt habe man schon mal einen Eindruck, wie es später aussehen wird. „Mir gefällt es sehr gut“, sagt Baumgartner und ergänzt, dass dies auch der „Lohn für viele schlaflose Nächte ist“.

Kommentare