Empfehlung im Bauausschuss

Beleuchtung ist Thema im Neumarkter Stadtrat: Bauausschuss gibt Empfehlung für neue Laterne

Dann eben die zweite Wahl: Bei der Umfrage hatte die Laterne am rechten Bildrand neben der bestehenden Beleuchtung am Neumarkter Stadtplatz den meisten Zuspruch erfahren. Welche Lampen es tatsächlich werden, entscheidet der Stadtrat am Donnerstag.
+
Dann eben die zweite Wahl: Bei der Umfrage hatte die Laterne am rechten Bildrand neben der bestehenden Beleuchtung am Neumarkter Stadtplatz den meisten Zuspruch erfahren. Welche Lampen es tatsächlich werden, entscheidet der Stadtrat am Donnerstag.

Der Versuch war da, dem Bürgervotum Rechnung zu tragen. Die Lichtberechnung hat stattgefunden, doch die Bestandsleuchten haben dieser nicht standgehalten: Bereits im Bauausschuss haben sich die Stadträte nun für eine neue Laterne ausgesprochen. Folgt der Stadtrat der Empfehlung des Ausschusses?

Neumarkt-St. Veit – Der Bauausschuss hat eine Empfehlung abgegeben, letztlich entscheiden wird aber der Stadtrat: Es geht um die Beleuchtung, die im Zuge der Stadtplatzsanierung in Neumarkt-St. Veit modernisiert werden soll. Ursprünglich war die Stadt dem Wunsch der Bürger nach dem Erhalt der Bestandsbeleuchtung gefolgt, hat überprüfen lassen, ob die Beibehaltung technisch überhaupt möglich und auch sinnvoll ist. Das Ergebnis: Das Architektenbüro lehnt eine Aufrüstung des Bestands ab, führt eine Hell-Dunkel-Problematik als Argument dagegen an.

Dann eben die zweitplatzierte Laterne – oder?

Stattdessen empfiehlt es jene neuen Laternen, die in der Bürgerbefragung zweite Wahl waren. Der Stadtrat diskutiert in seiner Sitzung am Donnerstag, 21. Januar, darüber. Außerdem auf der Tagesordnung: Der Antrag der SPD-Fraktion zur Stadtplatzsanierung, in dem die Sozialdemokraten zum Sparen anregen und aufgrund der Corona-Pandemie mit all ihren finanziellen Auswirkungen eine im Vergleich zur Planung reduzierte Variante der Sanierung vorschlagen.

Weitere Nachrichten aus der Region Neumarkt-St. Veit finden Sie hier.

Und dann gilt es auch noch über einen Zuschussantrag für Mäharbeiten Fußballplatz an der Ampfinger Straße abzustimmen sowie über die Aufstellung einer Außenbereichssatzung „Unterwiesbach Süd“ (Aufstellungsbeschluss). Die Sitzung im Kulturbahnhof beginnt um 18.30 Uhr.

Kommentare