Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Führung ist in jungen Händen

Bauernverband Neumarkt-St. Veit wechselt sein Vorstandsteam

Nach den Neuwahlen: (von links) Georg Altweck junior, Markus Bauer, Lena Bauer, Andreas Hammermaier, Jutta Hemm und Brigitte Rauscheder.
+
Nach den Neuwahlen: (von links) Georg Altweck junior, Markus Bauer, Lena Bauer, Andreas Hammermaier, Jutta Hemm und Brigitte Rauscheder.

Ortsbäuerin Lena Bauer und Ortsobmann Markus Bauer übernehmen die Führungsspitze des Ortsverbands Neumarkt-St. Veit nach den Neuwahlen.

Neumarkt-St. Veit – „Wir haben unseren Hof bereits an die Jungen übergeben und wollen deshalb auch, dass Ortsobmann und Ortsbäuerin in junge Hände übergeben werden“, so begründete Ortsobmann Josef Hobmaier seinen Entschluss in der jüngsten Versammlung der Ortsbauern. Nach bereits mehr als 15 Jahren Ortsobmannschaft des Bauernverbandes in Neumarkt-St. Veit ließ sich die „alte Garde“ von jungen Kräften ablösen.

Zusammen mit der Ortsbäuerin Hildegard Altweck erinnerte der scheidende Ortsobmann an die Ereignisse in den vergangenen 15 Jahren. Darunter war auch der leidige Milchkrieg, der unerbittlich dazu geführt hat, dass viele Milchbauern ihre Betriebe nicht weiterführen konnten oder wollten. Seitdem gingen dem Ortsverband viele Mitglieder verloren.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Neumarkt-St. Veit finden Sie hier.

Die anschließenden Neuwahlen verliefen mit durchweg einstimmigen Ergebnissen. Nachdem sich die Ortsbäuerin und ihre Stellvertreterin Anneliese Bauer nicht mehr zur Wahl stellten, wurde als Ortsbäuerin Lena Bauer und als Stellvertreterin Jutta Hemm gewählt. Als Beisitzerin fungiert Brigitte Rauscheder. Bei den Männern stellten sich der Ortsobmann und sein Stellvertreter Georg Altweck nicht mehr zur Wahl. Als Nachfolger wurden Markus Bauer und Georg Altweck junior gewählt. Beisitzer ist Andreas Hammermaier. /JF

Mehr zum Thema

Kommentare