Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Polizei nennt weitere Details

Auto prallt bei Lohkirchen frontal gegen Traktorgespann: Mann (45) schwer verletzt

Am Montagabend gegen 17.20 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße MÜ39 zwischen Lohkirchen und Gumattenkirchen - auf Höhe des Weilers Bergham -  ein Verkehrsunfall zwischen einem Traktorgespann und einem Volvo.
+
Am Montagabend gegen 17.20 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße MÜ39 zwischen Lohkirchen und Gumattenkirchen - auf Höhe des Weilers Bergham - ein Verkehrsunfall zwischen einem Traktorgespann und einem Volvo.
  • Markus Zwigl
    VonMarkus Zwigl
    schließen

Lohkirchen - Um kurz nach 17 Uhr wurden Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr auf die MÜ39 zwischen Lohkirchen und Gumattenkirchen - Höhe Bergham - gerufen. Kurz zuvor war offenbar ein Auto frontal mit einem Traktor zusammengeprallt.

Update, Dienstag (15. November) - Polizei nennt weitere Details

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Am Abend des Montag (14. November), gegen 17.20 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn, ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße MÜ39 mitgeteilt. Vor Ort konnten die Beamten einen Frontalzusammenstoß zwischen einem roten Traktor und einem schwarzen Auto feststellen.

Der 39-jährige Traktorfahrer aus dem Raum Lohkirchen hatte seinen Traktor auf der Gegenfahrbahn abgestellt, um vor einem hinter ihm abbiegenden Mähdrescher zu warnen. Ein 45-jähriger Autofahrer, aus dem südlichen Landkreis Mühldorf, erkannte den Traktor zu spät. Er konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Fahrer des Pkws wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Rettungsdienst verbrachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus zur weiteren Behandlung. Der Fahrer des Traktors wurde nicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Die Kreisstraße MÜ39 wurde während der Unfallaufnahme komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden aufgenommen und die sachleitende Staatsanwaltschaft Traunstein in Kenntnis gesetzt.

Zeugen werden in diesem Zusammenhang gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn, unter 08631/36730 in Verbindung zu setzten.

Pressebericht der Polizeiinspektion Mühldorf

Frontal-Crash auf M39 bei Lohkirchen: Traktor prallt gegen Volvo

Am Montagabend gegen 17.20 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße MÜ39 zwischen Lohkirchen und Gumattenkirchen - auf Höhe des Weilers Bergham -  ein Verkehrsunfall zwischen einem Traktorgespann und einem Volvo.
Am Montagabend gegen 17.20 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße MÜ39 zwischen Lohkirchen und Gumattenkirchen - auf Höhe des Weilers Bergham -  ein Verkehrsunfall zwischen einem Traktorgespann und einem Volvo.
Am Montagabend gegen 17.20 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße MÜ39 zwischen Lohkirchen und Gumattenkirchen - auf Höhe des Weilers Bergham -  ein Verkehrsunfall zwischen einem Traktorgespann und einem Volvo.
Am Montagabend gegen 17.20 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße MÜ39 zwischen Lohkirchen und Gumattenkirchen - auf Höhe des Weilers Bergham -  ein Verkehrsunfall zwischen einem Traktorgespann und einem Volvo.
Frontal-Crash auf M39 bei Lohkirchen: Traktor prallt gegen Volvo

Update, 19 Uhr - Volvo-Fahrer in Klinik

Wie von vor Ort berichtet wird, kam es auf Höhe des Weilers Bergham zu dem Unfall. Demnach sei der Traktorfahrer mit seinem Gespann, kurz nachdem er auf die MÜ39 aufgefahren war, auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Volvo frontal zusammengestoßen.

Der Volov-Fahrer soll vor Ort erstversorgt und anschließend mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht worden sein. Der Traktor-Fahrer blieb offenbar unverletzt. Die Feuerwehren aus Lohkirchen, Gumattenkirchen, Mettenheim und Irl waren im Einsatz. Der Volvo habe einen Totalschaden erlitten. Mittlerweile sei die MÜ39 zwischen Lohkirchen und Gumattenkirchen wieder befahrbar.

Erstmeldung, Montag (14. November):

Laut ersten Informationen von vor Ort kamen sich am Montagabend (14. November) auf der MÜ39 ein Volvo und ein Traktor aus unterschiedlichen Richtungen entgegen. Offenbar wollte der Fahrer des Traktors mit seinem Anhänger auf die Kreisstraße auffahren und übersah dabei den Volvo.

So kam es wohl zum Frontalzusammenstoß. Derzeit ist die Kreisstraße voll gesperrt, die Feuerwehr leitet den Verkehr um. Wie lange dies noch der Fall sein wird, ist unklar. Ob und wie viele Menschen bei dem Unfall verletzt wurden, ist ebenfalls noch unklar. Die Polizei Mühldorf nimmt den Unfall aktuell auf.

Mehr zum Thema

Kommentare