Auto erfasst zwei Esel: tot

Zwei Esel kreuzten plötzlich auf der Kreisstraße AÖ 2 bei Pleiskirchen die Fahrbahn eines 47-Jährigen aus Mühldorf. Er konnte nicht mehr anhalten und erfasste die beiden Tiere, die ihren nächtlichen Ausflug nicht überlebten. fib/eß

Die Abenteuerlust ist zwei Eseln zum Verhängnis geworden.

Sie wurden bei einem Verkehrsunfall getötet. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war ein 47-Jähriger aus Mühldorf gestern gegen 5.30 Uhr auf der AÖ 2 von Massing in Richtung Töging unterwegs. Auf Höhe Pleiskirchen kreuzten plötzlich zwei ausgebüchste Esel die Fahrbahn. Er konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste die beiden Tiere. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Tier auf das entgegenkommende Auto einer 25-Jährigen aus Reischach geschleudert. Die Insassen blieben unverletzt, die beiden Esel überlebten ihren nächtlichen Ausflug nicht. Der Schaden an den Autos liegt bei etwa 8000 Euro. Die alarmierte Feuerwehr aus Pleiskirchen sperrte und reinigte die Fahrbahn fib/eß

Kommentare