Außenanlagen kommen teuer

Neumarkt-St. Veit – Einstimmig war der Neumarkt-St.

Veiter Stadtrat dafür, sämtliche Arbeiten in den Außenanlagen, die in der Folge des Krippenanbaus für den Kindergarten Wintermeierstraße anfallen, nun durch eine Bodenkirchener Firma erledigen zu lassen. Auch wenn die ursprünglichen Berechnungen der Stadtverwaltung insgesamt rund 50 000 Euro weniger vorsahen, so glaubt Bürgermeister Erwin Baumgartner, einen Teil der jetzt für 310 000 Euro vergebenen Aufträge mit Einsparungen bei früheren Arbeiten verrechnen zu können. Sollte es dennoch nötig werden, signalisierte der Stadtrat damit gleichzeitig, gegen Jahresende gegebenenfalls einem Nachtragshaushalt zuzustimmen.

Kommentare