Anwohner wollen Raser einbremsen

Oberbergkirchen – Gibt es bald ein dauerhaft installiertes Geschwindigkeitsanzeigegerät in Irl?

Darüber diskutiert der Oberbergkirchener Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Die abschüssige Straße zur nördlichen Ortseinfahrt von Aspertsham her kommend verleite viele Autofahrer dazu, schneller zu fahren als erlaubt. Bei einer Messung vor einigen Jahren sei festgestellt worden, dass dies bei gut der Hälfte aller Fahrzeuge der Fall ist.

Ein Versetzen der Ortstafel weiter nach Norden hat keine Besserung gebracht. Anwohner haben daher einen Antrag auf ein dauerhaft installiertes Geschwindigkeitsanzeigegerät eingereicht. Doch so ein Gerät ist teuer: Die Kosten liegen bei 2500 bis 3000 Euro. Die Gemeinde ging davon aus, dass bei einer Zustimmung vermehrt solche Anträge eingehen würden.

Im Ortsbereich von Oberbergkirchen seien bereits drei solcher Geräte aufgestellt worden, finanziert wurden diese von einem Anlieger. Der Gemeinderat stimmte einstimmig der Aufstellung des Gerätes zu, unter der Voraussetzung, dass die Antragsteller die Hälfte der Kosten tragen. ai

Kommentare