An der Hörberinger Kreuzung: BMW-Lenker übersieht Biker – Motorrad wird in Wiese geschleudert

Das Motorrad landete in der angrenzenden Wiese. Der Motorradfahrer musste aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.
+
Das Motorrad landete in der angrenzenden Wiese. Der Motorradfahrer musste aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Nachfolgender Motorradfahrer und Passanten leisten am Sonntagmittag Erste Hilfe. Verletzter Motorradfahrer kam ins Krankenhaus, die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Hörbering– Ein BMW-Fahrer aus dem Landkreis Deggendorf befuhr am Sonntagmittag die Staatsstraße 2111 von Gangkofen in Richtung Hörbering. Dabei musste er die ST 2086 überqueren, übersah dabei aber einen Motorradfahrer mit Erdinger Kennzeichen, der von Neumarkt-St. Veit in Richtung Massing unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Das Motorrad wurde dabei in eine angrenzende Wiese geschleudert, der BMW blieb auf der Kreuzung stehen.

Unfallstelle musste gereinigt werden

Ein nachfolgender Biker und weitere Passanten leisteten dem Motorradfahrer Erste Hilfe, bevor dieser mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Eggenfelden gebracht wurde. Die beiden Insassen im BMW blieben unverletzt. Die Feuerwehr Hörbering übernahm die Verkehrsregelung und reinigte die Unfallstelle. Genauere Angaben zu den Unfallbeteiligten konnte die Polizei gestern noch nicht machen.

Kommentare