Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Langjährige Mitglieder erhalten Ehrung

Alle Räder des Neumarkter Automobilclubs stehen still während der Corona-Pandemie

Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit ehrte Vorsitzender Richard Baumen (links) die beiden Mitglieder (von links) Beate von der Heyden und Irmi Jansen.
+
Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit ehrte Vorsitzender Richard Baumen (links) die beiden Mitglieder (von links) Beate von der Heyden und Irmi Jansen.
  • Karlheinz Jaensch
    VonKarlheinz Jaensch
    schließen

Auch wenn es coronabedingt nichts von Veranstaltungen zu berichten gab, konnten in der Jahresversammlung des Automobilclubs Neumarkt mehrere Mitglieder geehrt werden.

Neumarkt-St. Veit – So kurz war die Jahresversammlung des Neumarkter Automobilclub noch nie. Jeder Abteilungsleiter vermeldete, dass coronabedingt keine Veranstaltungen stattgefunden haben.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Neumarkt-St. Veit finden Sie hier.

Einen größeren Teil des Treffens nahmen die Ehrungen langjähriger Mitglieder ein. Sie leisten nicht nur ihren Mitgliedsbeitrag, sondern unterstützen auch bei der Jugendarbeit und helfen bei motorsportlichen Aktionen, betonte der Vorsitzende Richard Baum. Es seien die Mitarbeit und Ideen, die das Vereinsleben bunt erhalten. Für 25 Jahre Vereinstreue dankte er Irmi Jansen, Beate von der Heyden, Rudolf Berghammer, Markus Windhager und Harald Dittrich. 40 Jahre gehören Rudi Reindl junior und Franz Partsch zum Verein. Ein halbes Jahrhundert ist bereits Karlheinz Jaensch dabei.

JF

Kommentare