Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Acht Anträgezur Beratungim Bauausschuss

Neumarkt-St. Veit – Jede Menge Bauanträge sind es, die den Bau- und Umweltausschuss der Stadt Neumarkt-St.

Veit in dessen nächster Sitzung am Mittwoch, 12. Mai, beschäftigen werden. Es geht dabei unter anderem um den Neubau eines Stahlgittermastens inklusive Systemtechnik auf einer Fundamentplatte und mit Außenanlagen bei Grusberg. Der Ausschuss hat anschließend über den Abbruch eines Wirtschaftsgebäudes und den Neubau einer Maschinenhalle mit Werkstatt in Hickersöd zu befinden und über den Neubau einer Güllegrube mit Decke und Mistlager in Hundham. Weiter geht es mit dem Beschluss zum Umbau und zur Erweiterung eines Milchviehstalls zu einem artgerechten Laufstall in Hundham und mit der Errichtung eines Wohnhauses mit Garage in Straß. Ein Votum wird es geben zum Anbau einer Überdachung für landwirtschaftliche Maschinen an die bestehende Halle in Hörbering. Ein Antrag liegt vor auf den Neubau eines Gebäudes mit Garagen, zur Erneuerung eines Daches, zur Eindeckung eines bestehenden Gebäudes und zur Änderung des Vordachs einer Lager- und Maschinenhalle in Kinning, die auch als Zimmerei genutzt werden soll. Und schließlich stimmt der Ausschuss noch über einen Antrag zur Errichtung einer Hackschnitzelheizung mit Holzbunker sowie einer in der Wintermeierstraße in Neumarkt ab. Die Sitzung im Saal des Herzoglichen Kastens in Neumarkt-St. Veit beginnt um 18.30 Uhr.

Kommentare