Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


3100 Euro für die Fußballer

-
+
-

Das St. Veiter Bier, das Hanjo Hellfeuer (rechts) und Richard Hirschberger (links) mit Neuöttings Brauereichef Reinhard Müller (Zweiter von links) auf den Markt gebracht haben, kommt gut an.

Positiver Nebeneffekt: Der Erlös aus dem Verkauf wird gespendet. „Wir freuen uns, wieder eine stattliche Summe zur Unterstützung an die Fußballer übergeben zu können“, erklärte Hanjo Hellfeuer bei der Übergabe eines symbolischen Spendenschecks in Höhe von 3100 Euro an Abteilungsleiter Hans Müller T. Das Bier werde es weiterhin geben, verspricht Hellfeuer. Und er weist darauf hin, dass für die Märzenbier-Saison bereits 250 Hektoliter zum Verkauf stehen.re

Kommentare