Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Datum der Party hängt von Corona ab

20 Jahre Städtepartnerschaft: Caneva und Neumarkt schmieden schon Pläne für die Feier

Beim Treffen vor dem Rathaus in Caneva, von links: Canevas Bürgermeister Dino Salatin, Partnerschaftsreferentin Francesca Coan und Neumarkts Bürgermeister Erwin Baumgartner.
+
Beim Treffen vor dem Rathaus in Caneva, von links: Canevas Bürgermeister Dino Salatin, Partnerschaftsreferentin Francesca Coan und Neumarkts Bürgermeister Erwin Baumgartner.
  • Josef Enzinger
    VonJosef Enzinger
    schließen

Bei einer Italienreise legte Neumarkts Bürgermeister Erwin Baumgartner auch einen Zwischenstopp in der Partnergemeinde ein. Thema war das Jubiläum der Städtepartnerschaft. Doch wann dies gefeiert werden kann, hängt alleine von Corona ab.

Neumarkt-St. Veit – Bei der Rückreise vom Urlaub hat Bürgermeister Erwin Baumgartner (UWG) einen kurzen Aufenthalt in Caneva eingelegt. Es gab ein Treffen mit dem amtierenden Bürgermeister Dino Salatin und der Partnerschaftsreferentin Francesca Coan.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach dem Tod des Präsidenten – Freundeskreis formiert sich neu

Bisher keine Möglichkeit gefunden

Themen seien dabei das eigentlich in diesem Jahr geplante 20-jährige Jubiläum der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden in Neumarkt-St. Veit beziehungsweise das gleiche Jubiläum im nächsten Jahr der Unterschriften in Caneva gewesen. „Leider war in diesem Jahr bisher keine Möglichkeit, dieses Jubiläum in irgendeiner Form zu feiern oder zu würdigen“, bedauert Baumgartner. Anfang Dezember dieses Jahres werde deshalb eine offizielle Delegation aus Caneva nach Neumarkt-St. Veit kommen. „Bei dieser Gelegenheit werden wir versuchen dies nachzuholen.“

Lesen Sie dazu auch: Mittler zwischen Menschen und Kulturen – Dr. Albrecht Lahme verstirbt mit 69 Jahren

Auch Zeltlager und Bierfest hängen von weiteren Entwicklungen ab

Ob und wie im kommenden Jahr das Zeltlager oder das Bierfest stattfinden kann, werde die weitere Entwicklung zeigen. Soweit möglich, ist eine Idee beim Zeltlager oder Bierfest das 20-jährige in Caneva etwas zu feiern.

Die Planungen dazu liegen aber hier federführend bei den Alpini von Caneva und dem Verein Ponte e.V., erklärt Neumarkts Bürgermeister. Voraussetzung für alle Planungen und Ideen seien aber die Entwicklungen im Bereich Corona.

Kommentare