1000 Euro für „Suibamoond“

+

Die Landfrauen aus Schönberg und Aspertsham haben wieder ein Fastensuppenessen für den guten Zweck angeboten.

Alle Besucher ließen sich im Pfarrheim die köstlichen Suppen und dazu frisches Brot, gespendet vom Bäckermeister Toni Jung, schmecken. So flossen die Spenden reichlich und aufgestockt aus der Landfrauenkasse auf einen Spendenbetrag von 1000 Euro konnte dieser an das Hilfsprojekt „Suibamoond“ in Altötting an Alfons Hasenknopf übergeben werden. Das Hilfsprojekt setzt sich gegen sexuelle und psychische Gewalt und Missbrauch von Kindern ein. Von links: Ortsbäuerin Rita Dirnberger aus Schönberg, Alfons Hasenknopf und Ortsbäuerin Birgit Fürlauf aus Aspertsham. ann

Kommentare