DIE GUTE NACHRICHT

Neues Zuhause für „Kleine Helden“

Heldenstein – Große Freude in Heldenstein: Die neue Kinderkrippe „Kleine Helden“ ist jetzt feierlich eröffnet worden.

24 Kinder in zwei offenen Gruppen werden dort derzeit betreut, weitere fünf Krippenplätze sind bereits genehmigt. 2017 war der Neubau beschlossen worden – vom Spatenstich am 29. März 2018 bis zur Fertigstellung liefen die Arbeiten nach Angaben der Verantwortlichen „reibungslos“. Auch die Finanzierung des Bauwerks mit geschätzten Kosten von rund 1,6 Millionen Euro auf gemeindeeigenem Grund ist zügig in trockenen Tüchern gewesen. „Wir sind dankbar, dass aufgrund des Planungs- und Bauteams sowie des Amts für Jugend und Familie alles so schnell und unkompliziert über die Bühne ging und wir die Zuschusszusage von 457 000 Euro rechtzeitig bekommen haben“, sagte Heldensteins Bürgermeister Helmut Kirmeier bei der feierlichen Einweihung der Betreuungseinrichtung. bmo

Kommentare