Ein neues Wohngebiet mitten in Altmühldorf – Investor will Mehrfamilienhäuser errichten

Der Wintererhof, zentral in ALtmühldorf gelegen: Dort sollen Wohnungen entstehen. Wie die aussehen sollen, will die Stadt in den kommenden Monaten vorgeben. Honervogt

Auf dem Gelände des ehemaligen Wintererhofs mitten in Altmühldorf sollen Mehrfamilienhäuser entstehen. Damit die Stadt ihre Planunghoheit behält, stellt sie einen Bebauungsplan. Der legt fest, was ein Investor dort bauen darf.

Mühldorf – Die Stadt stellt einen Bebauungsplan für den sogenannten Wintererhof an der Münchner Straße in Altmühldorf auf. Ein Investor möchte das Gelände des ehemaligen Hofs zwischen Fastlinger Straße und Gewerbestraße mit Wohnhäusern bebauen.

Da es in diesem Bereich keinen Bebauungsplan gibt, die Stadt aber ihre Planungshoheit sichern will, hat der Stadtrat den Einstieg ins Bauleitverfahren beschlossen. Es herrschte weitgehend Einigkeit darüber, diese Fläche für Wohnbau zu nutzen, weil damit ein Baugebiet innerhalb Altmühldorf geschaffen werden könne, ohne bislang nicht versiegelte Fläche nutzen zu müssen.

+++Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

Einige Stadträte legten Wert darauf, den großen Grünstreifen zu erhalten, andere regten an, die Grundstruktur des Hofes in der Planung zu wahren. Nur Gottfried Kirmeier (SPD) stimmte dagegen, er lehnt die Bebauung grundsätzlich ab. Stadtbaumeisterin Birgit Weichselgartner betonte, dass damit die Planungen bei Null begännen und bestehende Vorstellungen des Bauherrn derzeit keine Aussagekraft über das künftige Aussehen hätten. hon

Kommentare