Neuer Stadtbus soll Mühldorfer zum Umsteigen bewegen

Ein Quantensprung soll das neue Stadtbussystem für den Öffentlichen Nahverkehr in Mühldorf bringen.

Der Stadtrat beschließt ein System mit vier Linien, die ab Oktober 2020 fahren sollen. Alle Busse treffen sich am zentralen Umsteigepunkt am Bahnhof und sind auf einander abgestimmt. Der Beschluss bleibt allerdings nicht ohne Kritik: Einige Stadträte hätten sich einen 20-minütigen Takt gewünscht, um die Akzeptanz zu erhöhen. Ökologisch fraglich ist der Verzicht auf Busse mit alternativer Antriebsenergie in der Ausschreibung. So wird der Stadtbus Mühldorf weiterhin mit Diesel fahren.

Kommentare