DIE GUTE NACHRICHT

Neuer Radweg heuer noch befahrbar

+

Maitenbeth – Im Zeitplan befindet sich der Neubau des Geh- und Radwegs von Hohenlinden nach Maitenbeth entlang der Bundesstraße 12.

Nach derzeitigem Stand soll der Radweg noch vor der Winterpause durchgehend befahrbar sein. Der Weg ist 2,3 Kilometer lang, verläuft zum Teil durch den Wald und kostet 2,8 Millionen Euro. Gut zu sehen ist jetzt schon die schräg zur Straße verlaufende Unterführung an der Josef-Eisenauer-Straße in Maitenbeth (Foto: Günster). Nun folgt der zu betonierende Überbau, erklärte Matthias Kreuz vom Staatlichen Bauamt in Rosenheim auf Nachfrage. Auf der Hohenlindener Seite sind derzeit Erdbau- und Entwässerungsarbeiten im Gang.

Kommentare