Mit neuem Vorstand in die neue Saison

Bunt gemischt:Der alte und der neue Vorstand des 136 Mitglieder zählenden Schützenvereins Fröhlicher Winkel Marsmeier mit dem alten und neuen Schützenmeister Georg Fischberger beziehungsweise Bernhard Walbrunn (von rechts). Richterstetter

Maitenbeth – Mit einem neuen Vorstand geht der Schützenverein Fröhlicher Winkel Marsmeier in die Schießsaison.

Georg Fischberger hatte sich zu den Vorstandswahlen in der Hauptversammlung für das Amt des Ersten Schützenmeisters nicht mehr zur Verfügung gestellt und übergab nach acht Jahren die Führung an Bernhard Walbrunn.

Unter der Wahlleitung von Otto Rettenberger wurde Bernhard Walbrunn zum Ersten Schützenmeister bestimmt, Zweiter Schützenmeister wurde Hans Leitmannstetter. Die weiteren Wahlergebnisse: Erster Kassier bleibt Thomas Posch, neuer Zweiter Kassier wurde Karl Westner; Erste Schriftführerin bleibt Resi Bittner, Stellvertreterin Sabine Schwimmer; neuer Erster Jugendleiter ist Anton Schwimmer, Zweiter Jugendleiter bleibt Ludwig Strasser; die sportliche Leitung wird weiterhin von Willi Betzenhauser wahrgenommen, Stellvertreter bleibt Martin Stöckl; zu Beisitzern wurden Gabi Schwimmer, Otto Rettenberger und Thomas Schmid gewählt; Waffenwart bleibt Edi Wimmer; Kassenprüfer sind ab sofort Claudia Betzenhauser und Albert Sigl.

In seinem letzten Jahresrückblick verwies Fischberger auf die Höhepunkte im Vereinsjahr, unter anderem mit der Proklamation und Krönung der Könige und Vereinsmeister im April, dem Brezenpaschen im Mai und dem Schützenausflug nach Truden im Südtirol.

Sportlicher Leiter Willi Betzenhauser erinnerte an 22 Schießabende im vergangenen Jahr. Das Anfangsschießen gewann Helmut Lanzl, ein Vergleichsschießen gegen den Verein Alpenblick Maitenbeth ging verloren, beim Vergleichsschießen in Schleefeld gab’s nur den letzten Platz, ein Vergleichsschießen gegen Kirchseeon dagegen wurde knapp gewonnen, bilanzierte Betzenhauser.

Schützenkönig bei der Jugend wurde Niklas Köbinger, bei den Erwachsenen Claudia Betzenhauser, Vereinsmeister in der Schützenklasse Karina Bernert und Vereinsmeister in der Seniorenklasse Georg Brummer. Das Endschießen bei der Jugend gewann Sebastian Walbrunn, das der Aufleger Annemarie Golomb und das der Schützenklasse Kathrin Edenharter. rl

Kommentare