Neue Webseite für die Gemeinde

Aschau – Die Webseite der Gemeinde soll erneuert werden.

Wie Bürgermeister Christian Weyrich (CSU) in der jüngsten Sitzung aus einer vorhergehenden nicht-öffentlichen Sitzung bekannt gab, hat die Gemeinde das Unternehmen Inixmedia einstimmig mit der Aufgabe beauftragt. Ebenfalls obligatorisch ist eine Lösung zur elektronischen Abrechnung. Die Gemeinde nutzt mehrere Softwarekomponenten des Unternehmens Komuna. Diese werden nun ergänzt. Außerdem habe die Abwasserentsorgung Reit hat angefragt, an das Kanalsystem der Gemeinde angeschlossen zu werden. Ein Ingenieurbüro prüft derzeit diese Möglichkeit. ahn

Kommentare