Neue Glocken für die Filialkirche St.Georg

Heldenstein –  Der Pfarrverband Ampfing beantragte eine denkmalschutzrechtliche Erlaubnis für Arbeiten an der Filialkirche St. Georg in Lauterbach, die der Gemeinderat zu beraten hatte.

Dem Antrag wurde ein Gutachten zur Geläutesituation und über die Schwingungsmessung am Turm beigelegt. Im Kirchturm wurden im Jahre 1922 zwei Eisenhartgussglocken verbaut, die inzwischen stark angerostet sind und teilweise faustgroße Löcher aufweisen. Diese sollen durch zwei kleinere Bronzeglocken ersetzt werden. Zudem ist die Installation eines neuen Holzjochs mit Klöppel und Elektrik notwendig. Da für diese Arbeiten ein Gerüst sowie die Öffnung des Turms notwendig sind, soll auch die Turmfassade saniert werden. Der Gemeinderat stimmte dem Vorhaben einstimmig zu. krl

Kommentare