Die neue Gaukönigin kommt aus Obertaufkirchen

Schützenmeister Johann Kirschner gratuliert der neuen Gaukönigin Monika Kirsch.
+
Schützenmeister Johann Kirschner gratuliert der neuen Gaukönigin Monika Kirsch.

Viel Applaus für Monika Kirsch – elf Vereinsmitglieder von „Hubertus“ für 40-Jähriges geehrt

Obertaufkirchen – Beim Festabend der „Hubertus“-Schützen ehrten Gauschützenmeister Erich Jungwirth und Schützenmeister Johann Kirschner eine Reihe verdienter Schützen für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit.

Insgesamt elf Vereinsmitglieder erhielten für ihre 40 Jahre währende Mitgliedschaft die Goldene Vereinsnadel und die Ehrenurkunde des Bayerischen Sportschützenbundes. Seit 40 Jahren Mitglied bei den „Hubertus“-Schützen sind Juliane Bauer, Martin Bauer, Johann Bumberger, Franz Laxhuber, Marianne Maier, Max Meyer, Josef Neumeier, Johann Obermaier, Josef Sax, Hermann Tröstl jun. und Rudolf Vogel.

Gauschützenmeister Erich Jungwirth dankte den langjährigen Mitgliedern für ihre Vereinstreue und ermunterte sie, in ihrem Engagement für die „Hubertus“-Schützen nicht nachzulassen.

Der Abend endete mit der überraschenden Nachricht, dass mit Monika Kirsch ein Mitglied der „Hubertus“-Schützen bei der zeitgleich stattfindenden Siegerehrung des Gaudamenschießens den Titel der Gaukönigin erringen konnte. Die neue Titelträgerin wurde dann auch mit gebührendem Applaus im Vereinslokal empfangen. feh

Kommentare