Namenstage heute und morgen

Bartholomäus Holzhauser. (hebr.): Sohn des Furchenziehers.

Priester, gründete 1640 die Bartholomäer, die erste Weltpriestergemeinschaft mit Leben.

Bernhardin von Siena(althochdt.): Der Bärenstarke. Mönch und Volksprediger im 15. Jahrhundert, pflegte während der Pest aufopfernd Kranke.

Johann Sailer(hebr.): Gott ist gnädig. Bischof von Regensburg, 18. Jahrhundert, schrieb religiöse Schriften.

Lydia von Philippi (griech.-latein.): Frau aus Lydien. Erste Christin in Europa, wurde von Paulus bekehrt.

Samuel Hebich (hebr.): Von Gott erhört. Missionar in Indien im 19. Jahrhundert, verfasste Lehrbücher in den Sprachen der Einheimischen.

Christoph Magallan Jara (griech.): Der Christusträger. Priester, gründete während der Mexikanischen Revolution Priesterseminare und hielt verbotenerweise Messen ab. Er wurde darum 1927 hingerichtet.

Franz Jägerstätter (latein.): Der Franke. Frommer Bauer, verweigerte aus Glaubensgründen den Kriegsdienst, wurde 1943 hingerichtet.

Hermann von Steinfeld (althochdt.): Der Heeresmann. Trat mit 12 Jahren ins Kloster ein, schuf einen Vorläufer des Rosenkranzes.

Konstantin der Große (latein.): Der Beständige. Römischer Kaiser im vierten Jahrhundert, garantierte in seinem Reich Religionsfreiheit.

Elfriede von Crowland (altengl.): Starker Naturgeist. Königstochter im achten Jahrhundert, lebte nach dem Mord an ihrem Verlobten als Einsiedlerin.

Kommentare