Namenstage heute und morgen

Berthold von Regensburg. (althochdt.): Der glanzvoll Waltende.

Begabter Prediger im 13. Jahrhundert, verfasste mehrere religiöse Schriften.

Christiana von Georgien(griech.-latein.): Die Christin. Wirkte im vierten Jahrhundert als Glaubensbotin in Georgien.

Franziska Schervier (latein.): Die Fränkische. Gründete 1845 zusammen mit Gefährtinnen die Genossenschaft der Armen Schwestern vom heiligen Franziskus.

Johannes vom Kreuz (hebr.): Gott ist gnädig. Gründete im 16. Jahrhundert mehrere Klöster, schuf eines der umfassendsten Werke der Mystik und gilt als wichtiger Kirchenlehrer.

Otto von Pula (althochdt.): Der Besitzer des Erbgutes. Ordensmann, vollbrachte angeblich wundersame Heilungen von Kranken.

Petrus Pavlicek(griech.-latein.): Der Fels. Franziskanermönch und Priester, setzte sich für die Freiheit Österreichs nach dem Zweiten Weltkrieg und für Frieden ein.

Christiana(griech.-latein): Die Christin. Missionarin in Georgien im vierten Jahrhundert.

Carlo Steeb (althochdt.): Der Tüchtige. Priester, gründete 1840 einen Orden in Italien.

Lukas Etlin (griech.): Aus Lukanien stammend. Benediktinermönch, organisierte weltweit karitative Tätigkeiten, besonders für die Opfer des 1. Weltkriegs.

Maria Crucifixa di Rosa (aram.): Die Schöne, die von Gott Geliebte. Pflegte Kranke, gründete 1840 die Kongregation der Mägde der Liebe.

Marinus von La Cava (latein.): Mann vom Meer. Im zwölften Jahrhundert Abt in La Cava in Italien.

Kommentare