Namenstage heute und morgen

Alfons Rodríguez. (althochdt.): Der edle Bereite. Laienbruder und Mystiker, hinterließ zahlreiche mystische Schriften.

Christoph von Romandiola (griech.): Der Christusträger. Priester, gründete im 13. Jahrhundert mehrere Niederlassungen der Franziskaner

Elisabeth von Ungarn(hebr.): Gott ist Fülle. Im 14. Jahrhundert Nonne im Dominikanerinnenorden.

Josef Lingens (hebr.): Gott hat hinzugefügt. Rief mehrere kirchliche und karitative Einrichtungen ins Leben.

Jutta von Bedburg (hebr.): Frau aus Juda. Nonne, im Prämonstratenserinnenstift Bedburg.

Thomas Bellaci (hebr.): Der Zwilling. Franziskanermönch, förderte die Ausbreitung des Ordens durch Klostergründungen und Kampf gegen Abtrünnige.

Wolfgang von Regensburg(althochdt.): Der den Wolf Angreifende. Im 10. Jahrhundert Bischof von Regensburg.

Arthur O’Neilly (kelt.): Der Bär. Glaubensbote in Ägypten, wurde lebendig verbrannt.

Harald IV (althochdt.): Der Herrscher des Heeres. König von Dänemark im 10. Jahrhundert.

Luitpold (althochdt.): Der im Volk Kühne. Lebte im 13. Jahrhundert als Einsiedler.

Rainer Aretinus von San Sepolcro (althochdt.): Rat und Heer. An seinem Grab sollen sich zahlreiche Wunderheilungen und Totenauferweckungen ereignet haben.

Rupert Mayer (althochdt.): Der Ruhmreiche, der Glänzende. Predigte gegen das NS-Regime und wurde da rum sieben Monate im KZ Sachsenhausen in Isolationshaft gehalten.

Simon von Assisi (hebr.): Die Erhörung. Gefolgsmann von Franziskus von Assisi, starb im Rufe vollendeter Heiligkeit.

Kommentare