Nacht der Lichter: Gesang und Gebete

Obertaufkirchen – Am Samstag, 14. März, veranstaltet der Pfarrverband Obertaufkirchen eine Nacht der Lichter mit Gesängen aus Taizé/Frankreich.

Dieses Abendgebet beginnt um 20.15 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin. Bei Kerzenschein werden sich einfache Gesänge, Schriftlesungen sowie Gebete verbunden mit Phasen der Stille wiederholen. Alle Teilnehmer dürfen mitsingen und mitbeten, können sich aber auch einfach tragen lassen, von der andächtigen Ruhe. Gestaltet wird dieses besondere Abendgebet von den Firmlingen aus den Pfarrverbänden Obertaufkirchen und Holzland, der Katholischen Landjugend sowie dem Musizierkreis Obertaufkir- chen. tf

Kommentare