Nach Kindergardefestival folgt nun „Bubaria treibt’s bunt“- Party

Buchbach –. Der nächste Faschingshöhepunkt findet heute, Samstag, ab 21 Uhr im Buchbacher Kulturhaus statt.

Unter dem Motto „Bubaria treibt’s bunt“ soll eine bunte Faschingsparty steigen. Jeder kann sich verkleiden wie er will, ob nach dem Faschingsmotto in Richtung Griechenland, als Clown oder sogar die Alltagslarve wird an diesem Samstag gern gesehen. Neben der Mitternachtseinlage der Bubaria Prinzengarde samt Prinzenpaar, wird die österreichische Partyband „Xcite Music“ die Gäste unterhalten.

Wer zu späterer Stunde nicht mehr selbst heimfahren kann, hat die Möglichkeit sich für einen kleinen Kostenbeitrag vom Heimfahrservice heimbringen zu lassen. Zwei Wochen zuvor, fand an selber Stelle das Kindergardefestival für sämtliche Garden der Bubaria sowie den Kindergarden in der Umgebung statt. 18 Garden, angefangen bei den Kleinsten, den Bubarinis, über viele Kinder- und Jugendgarden, bis hin zur Prinzengarde der Bubaria, war alles im Buchbacher Kulturhaus vertreten.

So traten neben den Garden der Bubaria, welche mit den Bubarinis, Sunshine Kids, Dancers, Teens, Nachwuchsgarde und der Prinzengarde samt Prinzenpaar auf die Bühne gingen, noch folgende „externe“ Garden auf: vom Fußballclub Ebers point traten die „Dancing Angels“ mit „Tanz aus der Reihe“ und die „New Angels“ mit „It`s Showtime“ auf. Ebenfalls zu sehen war „Dance Revolution“ von der Ballettschule Annie Staab mit „Music is it“. Als „Cheerleader“ und unter „Let´s celebrate“ gingen aus Haag die „Carambas Kids und Teenies“ aufs Parkett.

Aus Velden traten die „Future Dancers“ mit „Straßenkünstler“ und die „Mini Dancers“ mit „die vier Jahreszeiten“ auf. Die „Little Diamonds“ hatten „Creepy Magic Diamonds“ im Programm und deren „Fire Moves“ waren „in den Fängen des Wahnsinns“. Die Neufrauenhofener „Gipsy Kids“ tanzten dann noch „im Land der Pharaonen“. Die Besucher konnten so Kindergardetanz auf höchstem Niveau genießen und dankten den Garden mit entsprechendem Applaus. re

Kommentare