Nach dem Gottesdienst erinnerte Pater Marian Leibl vor dem Egglkofener Kriegerdenkmal an die Opfer d

Nach dem Gottesdienst erinnerte Pater Marian Leibl vor dem

Egglkofener Kriegerdenkmal an die Opfer der Kriege und betete mit den Anwesenden für alle Opfer der vergangenen Kriege. Bürgermeister Johann Ziegleder sprach über Erinnerung und Toleranz. Unter den Klängen des Liedes vom guten Kameraden, gespielt von den Hofmarkmusikanten, legten der Egglkofener Bürgermeister (links) und Gerhard Obermeier von der KSK (rechts) je einen Kranz nieder. Jaensch

Kommentare