Musikverein Aschau feiert diesmal anders

Vorsitzender Wolfgang Duschek vom Musikverein mit regionalen Einkaufsgutscheinen, mit denen die Jungmusiker beschenkt werden. Die Weihnachtsfeier findet coronabedingt nicht statt.
+
Vorsitzender Wolfgang Duschek vom Musikverein mit regionalen Einkaufsgutscheinen, mit denen die Jungmusiker beschenkt werden. Die Weihnachtsfeier findet coronabedingt nicht statt.

Aschau – Die Aktiven des Musikvereins Aschau treffen sich normalerweise immer im Dezember zur Weihnachtsfeier.

Alle Musikschüler haben dort Gelegenheit, ihren Eltern sowie Großeltern ihr Können zu präsentieren und die Jugendblaskapelle stimmt mit weihnachtlichen Stücken auf das bevorstehende Fest ein.

Für die Jungmusiker hat der Nikolaus ein Geschenk im Gepäck, worüber sich nicht nur die kleinen Flötenkinder freuen – auch den Jugendlichen, ob als Bariton oder an Klarinette, Trompete, et cetera sagt das Mitgebrachte zu. Doch dieses Jahr läuft alles anders.

Der Vorsitzende Wolfgang Duschek hat die Geschenke vom Nikolaus in Empfang genommen. Es gibt einen „Aschauer Einkaufsgutschein“, der in beteiligten Geschäften und Betrieben, bis zum Aschauer Sommerfest im Juli einzulösen ist. Auf die Veranstaltungen und Auftritte im Jahr 2021 hofft und freut sich der Vorstand des Vereins besonders. Das gemeinsame Musikmachen vermissen alle. Auch die Einnahmen aus Veranstaltungen fehlen in der Kasse. Sie werden für die Vereinsarbeit benötigt.

Kommentare