MÜMO-Carsharing startet in Buchbach

Mit einer Einführungsveranstaltung auf dem Buchbacher Marktplatz am Freitag, 18. September, von 15 bis 16.30 Uhr und 16.30 bis 18 Uhr, startet in Buchbach das Carsharing-Projekt.

Buchbach

Das Vorhaben und wie das Ganze funktioniert wird dort vorgestellt. Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen wird aber um Verständnis dafür gebeten, dass immer nur eine begrenzte Personenzahl teilnehmen kann und es somit zu Wartezeiten kommen könnte. Gleichzeitig muss auf den Mund-Nasen-Schutz bestanden werden.

Ein Netz von Elektroautos soll im Landkreis Mühldorf den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) unterstützen. Mit „Mümö“, an dem weitere sieben Gemeinden beteiligt sind, wird ein Carsharing-Modell an verschiedenen Orten des Landkreises bereitgestellt. Dies soll die Mobilität im ländlichen Raum, der durch den ÖPNV nicht ausreichend versorgt ist, stärken (wir berichteten). In den Teilnehmergemeinden stehen deshalb die entsprechenden Elektro-Fahrzeuge bereit.

Sie sind als „Landmobil“ Teil eines dreistufigen ÖPNV-Konzepts, das vorerst für drei Jahre laufen soll. Auch die Marktgemeinde Buchbach beteiligt sich mit einem Beitrag von 15 000 Euro, wobei ein Teil durch Einnahmen wieder zurückfließt. Weitere Informationen zum Carsharing und Standorte der Fahrzeuge sind unter www.muemo.bayern zu finden. ram

Kommentare