Mühldorfer Verein schafft Lichtblicke

Ein Lichtblick: Ines Kirmaier und Monika Chittka vom Verein „Lichtblicke“ mit Silvia Maier und Anna Schierenberg von „Frauen helfen Frauen Burghausen“ (von links). RE

Verein „Lichtblicke für Menschen in Not und für soziale Einrichtungen“ spendet zweimal 2000 Euro zur Unterstützung von Frauen in Not.

Mühldorf –Der Verein „Lichtblicke für Menschen in Not und für soziale Einrichtungen“ hat nach intensiven Gesprächen und Recherchen die Arbeit der beiden eigenständigen Vereine „Frauen helfen Frauen im Landkreis Mühldorf“ sowie „Frauen helfen Frauen Burghausen“ mit 4000 Euro gewürdigt.

Die Hälfte des Geldes ging an „Frauen helfen Frauen im Landkreis Mühldorf“. Dieser Verein muss nach dem Ausbau auf zwei Vollzeitstellen weiterhin zehn Prozent aller Kosten aus eigenen Mitteln finanzieren (wir berichteten).

Die weiteren 2000 Euro übergaben die Vorsitzende Monika Chittka und die Kassiererin Ines Kirmaier von „Lichtblicke für Menschen in Not und für soziale Einrichtungen“ an Silvia Maier, Geschäftsführerin des Frauenhauses Burghausen, sowie an Anna Schierenberg, Mitglied des Vorstands von „Frauen helfen Frauen Burghausen“. Auch hier wurden aktuell weitere Stellen genehmigt.

Neben der Beratung betreibt der Verein ein Frauenhaus als anonyme Wohnmöglichkeit. Dort können Frauen mit ihren Kindern vorübergehend Zuflucht, Unterstützung und Schutz vor Gewalt finden.

Der Verein „Lichtblicke“ wurde 2012 von Beschäftigten des Finanzamts Mühldorf gegründet. re

Kommentare