Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zwei Straßengewidmet

Mühldorf. – Die Widmung der Harrachstraße und eines noch fehlenden Teils der Konradstraße als Ortsstraßen hat der Bauausschuss einstimmig beschlossen.

Die Straßen werden damit offiziell zu öffentlichen Straßen. Stadtbaumeisterin Birgit Weichselgartner gab dazu eine kurze Information zu den Namensgebern der beiden Straßen. Franz Anton Fürst von Harrach (1665 bis 1727) war demnach von 1709 bis 1727 Salzburger Erzbischof. Unter seiner Ägide sei in Mühldorf das Hl.-Geist-Spital errichtet worden. Bei Konrad handele es sich um den ersten Mühldorfer Pfarrherrn, der in einer Urkunde vom 24. Oktober 1201 erwähnt seibaf

Kommentare