Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zeitschriften in Brand geraten

Um 3.30 Uhr musste die Feuerwehr am Samstag ausrücken. Ein Stapel Zeitschriften war in Brand geraten.
+
Um 3.30 Uhr musste die Feuerwehr am Samstag ausrücken. Ein Stapel Zeitschriften war in Brand geraten.

Feuerwehr musste Brand im Treppenhaus löschen

Mühldorf – Mitten in der Nacht musste am Samstag die Feuerwehr ausrücken, nachdem gegen 3.30 Uhr ein Stapel Zeitschriften im Treppenhaus in einem Mehrfamilienhaus in der Martin-Greif-Straße in Mühldorf in Brand geraten war. Der Brand konnte durch die alarmierten Feuerwehren aber schnell gelöscht werden, das Treppenhaus musste im Anschluss an die Löscharbeiten durchgelüftet werden. Glücklicherweise wurde kein Bewohner durch den Brand verletzt. Die genaue Brandursache ist bislang unbekannt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Martin-Greif-Straße gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei Mühldorf unter Telefon 0 86 31/36 73-0 zu melden.

Kommentare