Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zehn Minuten Stromausfall

Mühldorf. –Ein langer Stau an der Kreuzung der Trostberger Straße mit der Mainstraße, weil die Ampelanlage aus war, zahlreiche Wohnungen ohne Strom, Geschäfte und Firmen ohne Licht: Für zehn Minuten legte gestern Nachmittag ein Stromausfall Teile der Stadt Mühldorf lahm.

Wie Stadtwerke-Chef Alfred Lehmann sagte, hatte ein Blitz in die Südleitung eingeschlagen und zu dem Stromausfall kurz nach 16.30 Uhr geführt. Nach etwa zehn Minuten konnten Techniker der Stadtwerke die Versorgung wiederherstellen. Wie viele Haushalte von dem Ausfall betroffen waren, konnte Lehmann gestern Nachmittag noch nicht sagen. Auch nicht, ob die Gemeinde Winhöring ohne Strom war. In Mühldorf traf es vermutlich alle Stromkunden südlich der Innbrücke.hon

Kommentare