Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vorsicht vor Telefon-Betrug

Engelsberg – Bürgermeister Martin Lackner wurde von der Firma „Stadtplan.de“ mit einem Infobrief angeschrieben, dass auch in „Corona-Zeiten“ dubiose Verlage mit geschickter Telefontaktik Anzeigen erschleichen.

Für fast keine Leistung wird ein horrender Geldbetrag verlangt, oft für mehrere Auflagen. Deshalb werden Privatpersonen aber vor allem Geschäftsleute darauf aufmerksam gemacht, keine Vertragsabschlüsse zu tätigen. Die Firma „Stadtplan.de“ tritt grundsätzlich mit ihrem Firmenlogo auf und nimmt in der Regel keinen Telefonkontakt mit Kunden auf. Wer von einer Firma angerufen wird, sollte dies bitte melden per E-Mail unter daten@stadtplan.de. gg

Kommentare