Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vier Planungen werden geändert

Mühldorf. – Vier Bauleitplanungen der Stadt Mühldorf standen auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Mühldorfer Stadtrates.

Alle Änderungs- oder Aufstellungsverfahren wurden im Stadtrat einstimmig verabschiedet. Der Bebauungsplan „Altmühldorf V“ wurde geändert. Der Grundstücksbesitzer hatte die Änderung beantragt. Der betroffene Bereich ist zur Zeit als Grünfläche dargestellt und soll nun ein „reines Wohngebiet“ werden. Es soll eine Wohnbebauung erfolgen.

Geändert wurde der Flächennutzungsplan im Bereich des Bebauungsplans „Solaranlage ehemalige Kiesgrube an der Staatsstraße 2029. Die Durchführung der Beteiligung der Öffentlichkeit stand dabei im Mittelpunkt. Der Stadtrat stimmte den eingebrachten Änderungen zu und beschloss die 40.  Änderung dieses Flächennutzungsplans. Der Stadtrat brachte auch den Bebauungsplan für dieses Areal auf den Weg. Auch der einfache Bebauungsplan „Mößliner Dorf“ wurde geändert. Die Büros „CL MAP GmbH“ und „Köppel“ sowie die Verwaltung wurden beauftragt, die Beteiligung der Öffentlichkeit durchzuführen. sb

Kommentare