Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Verkehrsunfall auf der B299

Altötting. – Am 21. August ereignete sich auf der Bundesstraße 299, kurz nach der Ortsausfahrt Garching in Fahrtrichtung Altötting, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Ein Pkw und ein Motorrad fuhren hierbei im Harter Holz im Landkreis Altötting hinter einem Lastwagen.

Auf der geraden Strecke scherte zunächst der 73-jährige Motorradfahrer aus, um den vor ihm fahrenden Pkw und anschließend noch den Lkw zu überholen. Als der Motorradfahrer gerade auf der linken Fahrspur fuhr, scherte allerdings auch der 27-jährige Pkw-Fahrer nach links aus, um den Lastwagen zu überholen, ohne hierbei auf den rückwärtigen Verkehr zu achten.

Dabei berührte der Autofahrer den Motorradfahrer, sodass dieser zu Sturz kam, über die Fahrbahn schlitterte und schließlich neben der Fahrbahn im Graben zum Liegen kam.

Der Motorradfahrer wurde durch den Sturz leicht verletzt und musste vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden.

Sowohl am Pkw als auch am Motorrad entstand, so die Polizei, ein Sachschaden, der auf insgesamt 7000 Euro geschätzt wird.

Kommentare