Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Undichte Stellen sind geschlossen

Mettenheim – Der Bürgermeister Josef Eisner (CSU) informierte den Gemeinderat in der jüngsten Sitzung, dass der Wasserverbrauch im vergangenen Jahr täglich bei 1350 Kubikmeter lag.

Dieser konnte auf derzeit 530 Kubikmeter gesenkt werden. Denn durch Reparaturen bei Wasserrohrbrüchen hat der Bauhof undichte Stellen geschlossen. Eisner bedankte sich bei Bauhofleiter Werner Hummel und seinem Team für den Einsatz. Es sei nicht immer leicht, undichte Stellen zu finden. Teilweise musste auch Pflaster aufgemacht werden. pea

Kommentare