Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


DIE GUTE NACHRICHT

Über 3200 Euro für Maitenbeth

Maitenbeth – 3200 Euro hat die Gemeinde Maitenbeth an Spenden erhalten.

Das teilte Bürgermeister Josef Kirchmaier (Bürgerliste) bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates mit. 950 Euro Einnahmen erhielt der Förderverein für Kindergarten und Schule, der diesen Betrag in Bänke investierte. Vom Energielieferanten „Erdgas Südbayern“ seien 2000 Euro aus dessen Klimafonds eingetroffen. Dafür, erklärte Kirchmaier dem Gremium, werde der Franzosenbach renaturiert. Und aus aufgerundeten Nutzungspauschalen der Alten Post seien 250 Euro zusammengekommen, die der Nachbarschaftshilfe zugutekommen. kg

Kommentare