Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Alle Ämter wieder besetzt

TV 1865 Kraiburg wählt Silke Vogl nachträglich als Dritte Vorsitzende

Der Vorstand des TV Kraiburg ist nun komplett: (von links) der neu gewählte Hauptkassier Eduard Dressler, die neue Dritte Vorsitzende Silke Vogl, TV-Vorsitzender Werner Schreiber, Schriftführerin Ingrid Wastlhuber und der neue Zweite Vorsitzende Andreas Fischer.
+
Der Vorstand des TV Kraiburg ist nun komplett: (von links) der neu gewählte Hauptkassier Eduard Dressler, die neue Dritte Vorsitzende Silke Vogl, TV-Vorsitzender Werner Schreiber, Schriftführerin Ingrid Wastlhuber und der neue Zweite Vorsitzende Andreas Fischer.

Der Jugendfußball vom TV 1865 Kraiburg hat eine erfolgreiche Saison hinter sich. Weitere Neuigkeiten der einzelnen Spaten lesen Sie hier.

Kraiburg – Zum Jahreswechsel zählte der TV 1865 Kraiburg 892 Mitglieder, darunter 250 Kinder und Jugendliche. Dass einige Mitglieder schon 50 Jahre beim Sportverein sind, wurde während der Generalversammlung im Sportheim gewürdigt.

Da im Herbst 2021 nicht alle Ämter besetzt wurden, fand nun die Nachwahl für den Dritten Vorsitzenden statt. Einstimmig wurde Silke Vogl gewählt. Somit ist mit dem Vorsitzenden Werner Schreiber, seinem neuen Stellvertreter Andreas Fischer, dem neuen Hauptkassier Eduard Dressler und Schriftführerin Ingrid Wastlhuber der Vorstand wieder komplett.

Eine Satzungsänderung sieht vor, dass die Einladung zur Generalversammlung nicht mehr schriftlich, sondern auf der Homepage, im Schaukasten des Vereins, durch Aushang im Sportheim sowie per E-Mail erfolgt. Die postalische Zusendung kann verlangt werden.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier. +++

Vorsitzender Schreiber gab einen Rückblick. Im Oktober 2021 wurde die Stockschützenhütte eingeweiht. Die Narrengilde veranstaltete einen „Tanz in den Mai“ und die Fußballer einen Jugendtag. Die Vereinsfahne war fünf Mal im Einsatz.

Johannes Fischer von der Bergwandergruppe berichtete, dass das Tourenprogramm ab Juni wieder aufgenommen wurde. Bei der Bergmesse am Hollenauer Kreuz in Going/Ellmau wurde das neue Gipfelbuch geweiht und in einer Gipfelkreuz-Tour auf das Sonneck gebracht. Das Ferienprogramm kam gut an.

Im Jugendfußball waren 2021/22 zehn Mannschaften am Start. Die A-Jugend schloss die Saison als Meister in der Kreisliga und die B-Jugend als Meister in der Kreisklasse ab. 160 Kinder und Jugendliche sind derzeit aktiv. Ein großes Event war der Jugendtag. 42 Teilnehmer machten bei der Hans-Dorfner-Fußballschule mit und 45 Haushalte wurden bei der Nikolausaktion besucht.

Tennisabteilung feiert 2024 50-jähriges Bestehen

Im Tennis fand das Trainingslager am Gardasee statt, ebenso die Vereinsmeisterschaft. Das Schleiferlturnier ist am Samstag, 27. August. Die neun gemeldeten Mannschaften belegten vordere und mittlere Plätze. 2024 feiert die Tennisabteilung ihr 50-jähriges Bestehen.

Im Tischtennis belegte die Jugendmannschaft in der Bezirksliga den fünften Platz. Jan Konrad schaffte beim Bezirksranglistenturnier Oberbayern Ost den zweiten Platz und qualifizierte sich weiter. Platz 4 ging an die Herrenmannschaft der Bezirksklasse B.

Kassier Dressler teilte mit, dass zahlreiche Spenden eingingen. Bürgermeisterin Petra Jackl erläuterte zum Thema „Turnhalle“, dass kein Neubau, sondern eine Generalsanierung der alten Turnhalle geplant ist.

PW

Mehr zum Thema

Kommentare