Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


WITZIGE VIDEOS UND FOTOS

Tüßlinger Narren: Mit Wettbewerb „Fasching dahoam“ gegen die Corona-Tristesse

Monika und Helmut Giglberger (sitzend) mit (stehend von links) Susi Brenninger als Gastakteurin, Isabella und Laura Giglberger, gewannen die Erwachsenenwertung.Wagner
+
Monika und Helmut Giglberger (sitzend) mit (stehend von links) Susi Brenninger als Gastakteurin, Isabella und Laura Giglberger, gewannen die Erwachsenenwertung.Wagner

Der Tüßlinger Faschingsverein steckt er in diesen schweren Zeiten den Kopf nicht in den Sand und hat aus der Situation das Beste gemacht: einen „Fasching dahoam“. Videos und Fotos hat er auf seiner Seiten im Netz veröffentlicht.

Tüßling– Eine Jury hat die besten Einfälle mit Preisen honoriert. Richtig kreative Filme waren unter den 30 Einsendungen, wie zum Beispiel das Siegervideo bei den Erwachsenen, das die Familie Helmut und Monika Giglberger gedreht hatten. Hier wurden gleich mehrere Szenen aus dem „normalen“ Faschingsgeschehen gespielt, vom Faschingswatten bis hin zum Zipfelhaubenball, inklusive Polonaise und Schlachtruf „Disslinga Narredei – olle dabei“. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Familie Saller und Familie Hinterberger, Platz vier belegten Nina Haider und Maxi Czech, fünfte wurden die Akteure der Familie Ottenthaler.

Wertung für Kinder und Erwachsene

In der Kinderwertung gab es drei Sieger. Es waren dies die Einsendungen von Vroni Perschl, Felix Kolm und Lara und Hanna Schwankner. Sie erhalten einen 25 Euro-Gutschein für einen Geschenkeladen, alle weiteren Kindereinsendungen werden mit einem Krapfengutschein belohnt. Bei den Erwachsenen gibt es Eintrittskarten und Bargutscheine, beziehungsweise Gutscheine fürs Cafe – denn irgendwann wird es auch wieder Fasching geben. Die Bilder und Videos werden auf der Facebookseite des Vereins eingestellt und über die Homepage verlinkt. Die Sieger werden am Faschingsdienstag präsentiert.

Eine weitere Aktion als kleine Aufmunterung und zur Stärkung des Faschingsbewusstseins wurde mit der Versendung von Krapfengutscheinen an alle Mitglieder und Gönner der Tüßlinger Faschingsgesellschaft bereits durchgeführt.

das amtierende Kinderprinzenpaar Paula Meßner und Tobi Gielniak motivierte als Cowgirl und Cowboy zum Mitmachen
Felix Kolm ist einer der drei Sieger in der Kinderwertung

Kommentare