Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nächstes Jahr ist Jubiläum

Sylvia Kiesenbauer ist neue Chefin beim Tüßlinger Gewerbekreis

Sind neu im Vorstandsteam des Gewerbekreises: stellvertretender Vorsitzender Christoph Kainzmaier, Schriftführer Josef Kolm, Vorsitzende Sylvia Kiesenbauer und Kassier René Stadler (von links).
+
Sind neu im Vorstandsteam des Gewerbekreises: stellvertretender Vorsitzender Christoph Kainzmaier, Schriftführer Josef Kolm, Vorsitzende Sylvia Kiesenbauer und Kassier René Stadler (von links).
  • Robert Wagner
    VonRobert Wagner
    schließen

Die Aktivitäten des Gewerbekreises hielten sich in den vergangenen eineinhalb Jahren in Grenzen, wie der Vorsitzende René Stadler bei der Jahresversammlung im Gasthaus Steiner erläuterte. Corona habe es nicht zugelassen, Lenzn-Markt, Dultverlosung oder ähnliche Veranstaltungen durchzuführen.

Tüßling – Insofern hoffe man, dass bald wieder mehr Normalität einkehre und der für den 27. März 2022 geplante „Jubiläums-Lenzn-Markt“ stattfinden könne.

Es wäre der 25. seiner Art, wie Stadler erklärte. Kombiniert würde er mit dem vor einigen Jahren eingeführten Oldtimertreffen, für das Schlossherrin Stephanie Gräfin Bruges von Pfuel auch wieder ihr Areal zur Verfügung stellen würde.

Das OVB auf Facebook: Folgt uns und diskutiert mit anderen Lesern über Themen, die die Region bewegen.

Mit dieser Veranstaltung ging in der Vergangenheit stets eine Spendenaktion für die Kinderkrebshilfe Balu und das Jugendrotkreuz einher, die der Gewerbekreis auch im vergangenen Jahr, trotz fehlender Einnahmen, durchgeführt habe. „Balu“ erhielt 1750 Euro, das Jugendrotkreuz wurde mit 250 Euro bedacht. Festgehalten habe man auch am Anbringen der Weihnachtsdekoration unter der Regie von Anton Hofer, allerdings habe man die dafür fällige Gebühr nicht erhoben, so der Vorsitzende. Nach Stadlers Ausführungen und dem Kassenbericht von Christoph Schattenkirchner, der ein aktuelles Guthaben von 28 000 Euro auswies, erfolgte auf Vorschlag von Revisor Franz Wetzl die Entlastung von Kassier und Vorstandschaft.

Ergebnisse der Neuwahlen

Bei den Neuwahlen gab es folgendes Ergebnis: Bereits im Vorfeld hatten Stadler und Schattenkirchner die Vorstandschaft informiert, dass sie nicht mehr kandidieren werden. Zur neuen Vorsitzenden wurde Sylvia Kiesenbauer gewählt, als ihr Stellvertreter erhielt Christoph Kainzmaier das Votum der Mitglieder. Das Amt des Kassiers bekleidet künftig René Stadler, Schriftführer bleibt Josef Kolm. Als Beisitzer fungieren weiterhin Conny Friedrich, Christian Donislreiter, Hans Ludwig, Horst Stelzl, Franz Steiner, Jürgen Kiesenbauer und Alexander Mittermaier.

Zum Abschluss der Versammlung hatte der scheidende Vorsitzende noch eine „frohe Botschaft“, wie er es nannte: „Auf Beschluss der Vorstandschaft, werden 2021 keine Mitgliedsbeiträge erhoben“, erklärte René Stadler.

Mehr zum Thema

Kommentare