Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sondervorführung des Films „WirJuden aus Breslau“

Mühldorf. –Eine Sondervorführung des Films „Wir sind Juden aus Breslau“ findet in Mühldorf im Hollywood am Inn am Dienstag, 25. Oktober, um 19 Uhr statt.

Es ist ein Film von aktueller Brisanz, der ein eindringliches Zeichen setzt gegen stärker werdende nationalistische und antisemitische Strömungen in Europa. Ein Film, der anhand der Lebensschicksale der Protagonisten auch die Gründung des Staates Israel mit den Erfahrungen des Holocausts in Verbindung setzt.

Eine zusätzliche Schulvorführung im Kino wird am Mittwoch, 26. Oktober, gezeigt. Eine Sondervorführung in Waldkraiburg gibt es im Cinewood am Mittwoch, 26. Oktober, um 19.30 Uhr. Die zusätzliche Schulvorführung im Kino ist am Donnerstag, 27. Oktober. Es gibt jeweils eine Einführung und Filmgespräch mit der Regisseurin Karin Kaper. Die Aufführungen laufen in Zusammenarbeit mit dem Geschichtszentrum und Museum Mühldorf, Für das Erinnern – KZ Gedenkstätte Mühldorfer Hart und dem Stadtmuseum Waldkraiburg.

Kommentare