Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schächte für die Wasserzähler

Mettenheim – Schon vor einiger Zeit überlegte der Bauausschuss, zugänglichere Systeme für den Bauhof zur Wasserversorgung zu schaffen.

Bauhofleiter Werner Hummel erklärte, dass es vor allem darum gehe, dass undichte Stellen nicht mehr in Grundstücken gesucht werden müssen. Teilweise wurden die Wasserleitungen von Grundstückseigentümern überbaut und sind deshalb schwer zugänglich. Deshalb beschloss das Gremium einstimmig zukünftig vorerst nur bei Neubauten die Verwendung von Wasserzählerschächten, beginnend bei den Bauparzellen in Gumattenkirchen. pea

Kommentare