Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Redoute ein echter Ballhöhepunkt und Hingucker

+

Mühldorf. – Fein kostümiert und wie vor hundert Jahren wurde bei der 19.

Mühldorfer Redoute am vergangenen Freitagabend im Stadtsaal gefeiert. Nach wie vor ist die Redoute von den Veranstaltern Kreisheimatpflege und Katholischen Kreisbildungswerk Mühldorf ein ganz besonderer Ball, sogar ein echtes Unikum der Ball-Saison. Auch am Freitag tummelten sich wieder in feinen Kostümen Fuhrleute, Schaukelburschen und Innschiffer, Kuchlmadl, Wäscherinnen und Stadtfräulein. Die Kreisheimatpfleger für Volksmusik und Brauchtum, ReinhardBaumgartner und sein Stellvertreter Reinhard Albert, präsentierten nach der Eröffnung mit der Polonaise eine stilvolleRedoute mit einem festen Stammpublikum und auch vielen neuen, jungen Besuchern. Nach der charmanten Begrüßung durch Tanzleiter Reinhard Albert folgten zehn Touren mit Walzern, Galoppaden, Polkas, Standardtänzen, bairischen Rundtänzen, Foxtrott, Tango, Charleston und natürlich dem beliebten, lebhaften Höhepunkt, der Münchner Francaise.

Stuffer

Kommentare