Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


DIE GUTE NACHRICHT

Qualifikation für Notaufnahmen

– Um der steigenden Bedeutung der Notaufnahmen der Kliniken in den Landkreisen Altötting und Mühldorf gerecht zu werden, haben Dr.

Matthias Pfersdorff (Burghausen/Altötting) und Dr. Peter Rupp (Mühldorf) eine Zusatzqualifikation erworben. Das teilte das Inn-Klinikum jetzt mit. Die Zusatzbezeichnung „Klinische Akut- und Notfallmedizin“ wurde im Mai in Bayern eingeführt in Anlehnung an den Facharzt für Notfallmedizin, den es im angloamerikanischen Raum gibt. Pfersdorff und Rupp (Mühldorf) haben die dafür notwendige Prüfung jetzt erfolgreich absolviert.

Die Anforderungen an die Notaufnahme als zentrale Anlaufstelle seien strukturell, technisch und personell stetig gewachsen.

Kommentare